smartlab und MOQO arbeiten im Bereich Shared Mobility eng zusammen

moqo + smartlab Kooperation Shared Mobility
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Um das Produkt- und Leistungsportfolio für die Kunden zu erweitern, arbeiten smartlab und MOQO (beide aus Aachen) ab sofort eng zusammen, um den jeweiligen Partnern alle Produkte aus einer Hand liefern zu können.

Aachen. Carsharing, Bike und Scooter Sharing sind heutzutage in aller Munde. Shared Mobility fasst diese Angebote unter einem Begriff zusammen. Um Shared Mobility für die Kunden der Stadtwerke nutzbar zu machen, arbeiten smartlab und MOQO zusammen. Damit können ab sofort alle 200 Stadtwerke der größten kommunalen Elektromobilitätsplattform dieses Produkt ihren Kunden zur Verfügung stellen. „Der große Vorteil unserer Plattform ladenetz.de ist, dass unsere Kunden dadurch deutschlandweit ein einheitliches Produkt nutzen können“ – so der Geschäftsführer von smartlab Dr. Mark Steffen Walcher. Als kooperierende Thüga Partner liegt es nahe, dass die beiden Unternehmen sich zukünftig gegenseitig unterstützen und Synergieeffekte nutzen. Auch so beim Thema Shared Mobility. Ziel der Kooperation ist es, den Stadtwerken und Businesspartnern einen starken Partner im Bereich des Elektromobilitätssharings an die Hand zu geben, der einen sehr wichtigen Baustein für die Entwicklung des elektromobilen Erfolgs darstellt. Des Weiteren liefert die Smartlab neben dem Zugang zum gesamten ladenetz.de Netzwerk weitere IT technische Funktionsinhalte, die den Leistungsumfang der MOQO Plattform noch interessanter gestalten, wie zum Beispiel eine zuverlässige Aussage über die Verfügbarkeit von Ladestationen für den Endkunden oder ein Entsperren der Ladestation aus der MOQO-App heraus.

Shared Mobility Anbieter profitieren von einer höheren Markensichtbarkeit, gesteigerten Umsätzen und einer besseren Beziehung zum Verbraucher. Als MOQO-Partner erhalten Unternehmen ein All-in-One-Paket mit umfangreichen Controlling-Werkzeugen und einem 24/7 Kundenservice, der einen reibungslosen Start in die Shared Mobility Welt ermöglicht – nach Wunsch sogar mit einer komplett eigenen App ohne MOQO Branding. Hinter der Marke MOQO steckt die Digital Mobility Solutions GmbH aus Aachen.

Die smartlab entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für Elektromobilität. Im Fokus steht dabei ladenetz.de Deutschlands größte kommunale Elektromobilitätsplattform mit aktuell über 200 Stadtwerken. Dadurch entsteht die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, in ganz Deutschland sowie eine europaweite Interoperabilität mit anderen Marktakteuren. Insbesondere auf die Nutzerfreundlichkeit der Mobilitätskonzepte legt die smartlab Wert, daher greift sie auf Praxiserfahrung aus bundesgeförderten Forschungsprojekten zurück. Gesellschafter der smartlab sind die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, erdgas schwaben, Stadtwerke Düsseldorf, Stadtwerke Osnabrück, STAWAG und Thüga.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und erhalten Sie aus erster Hand interessante Beiträge rund um smartlab, Elektromobilität und Forschungsentwicklungen.

Diesen Beitrag mit Freunden teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.